warning icon

AKTUELLES

Informationen zum Thema Elternmitwirkung





Pädagogischer Ganztag am 30.06.2021

Hier finden Sie den Elternbrief zum Pädagogosichen Ganztag am 30.06.2021.


FFP2- Maskenpflicht im LogoBus

Alle Schülerinnen und Schüler müssen nun im LogoBus immer eine FFP2 Maske tragen. Ansonsten dürfen sie nicht befördert werden.


Informationen zum Schulbetrieb ab 19.04.2021

Ab dem 19.04.2021 findet am Standort Gelsenkirchen weiterhin Präsenzunterricht nur für Abschlussschüler statt. Alle anderen Lerndenen lernen auf Distanz. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass ihr Kind in der Pädagogischen Betreuung seine Aufgaben bearbeitet. Sprechen Sie dazu bitte die Klassenleitung an oder fragen Sie im Sekretariat nach.



Das MSB äußert Folgendes: 

An den wöchentlich zwei Coronaselbsttests nehmen alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das sonstige an der Schule tätige Personal teil.

1. Für die Schülerinnen und Schüler werden die Coronaselbsttests ausschließlich in der Schule durchgeführt. Es ist nicht zulässig, sie den Schülerinnen und Schülern nach Hause mitzugeben (siehe aber auch Nr. 7 und Nr. 12)
 
2. Für die Schülerinnen und Schüler finden die Selbsttests unter der Aufsicht des schulischen Personals statt. Die wöchentlichen Testtermine setzt die Schulleitung fest (vgl. auch SchulMail vom 15. März 2021).

3. Auch die Teilnahme an der pädagogischen Betreuung setzt die Teilnahme an wöchentlich zwei Coronaselbsttests voraus.
Die Lehrerinnen und Lehrer und das sonstige an der Schule tätige Personal sind auf Grund des Beamten- oder Arbeitsrechts zur Teilnahme an den Selbsttests verpflichtet.
 
4. Lehrerinnen und Lehrer und das sonstige an der Schule tätige Personal können die Tests in der Schule oder zu Hause durchführen. Über die Teilnahme sowie im Falle eines positiven Testergebnisses unterrichten sie unverzüglich die Schulleiterin oder den Schulleiter oder eine von ihr oder ihm beauftragte Person.
 
5. Wer einen höchstens 48 Stunden alten Negativtest einer anerkannten Teststelle vorlegt, zum Beispiel eines Testzentrums des öffentlichen Gesundheitsdienstes, muss nicht am Selbsttest teilnehmen.
 
7. Die Schulleiterin oder der Schulleiter schließt Personen, die nicht getestet sind, vom Schulbetrieb (in Form des Präsenzbetriebes bzw. der pädagogischen Betreuung) aus.
 
8. Die Schule weist die Eltern nicht getesteter Schülerinnen und Schüler auf ihre Verantwortung für den regelmäßigen Schulbesuch ihres Kindes (§ 41 Absatz 1 Satz 2 Schulgesetz NRW) und die Gefahren für den Schul- und Bildungserfolg hin. Nicht getestete Schülerinnen und Schüler haben keinen Anspruch auf ein individuelles Angebot des Distanzunterrichts.

9. Eine Ausnahme von der Testpflicht gilt für die Tage der schulischen Abschlussprüfungen und Berufsabschlussprüfungen. Auch nicht getestete Schülerinnen und Schüler dürfen wegen der besonderen Bedeutung daran teilnehmen. Diese Prüfungen werden aber räumlich getrennt von den Prüfungen getesteter Schülerinnen und Schüler durchgeführt.
 
10. Es ist davon auszugehen, dass es auch bei Berufsabschlussprüfungen der zuständigen Stellen, die in den Berufskollegs stattfinden, nicht getestete Prüfungsteilnehmerinnen und Prüfungsteilnehmer geben kann. Da diese entsprechend der Vorgaben ihre Prüfung in getrennten Räumen der Berufskollegs ablegen müssen, sind die Schulleitungen gehalten, in Abstimmung mit ihrem Schulträger an den Prüfungstagen der Berufsabschlussprüfungen die räumlichen Kapazitäten durch verstärkte Nutzung von Distanzunterricht bereitzustellen.
 
11. Soweit für Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs Teilzeitunterricht oder in anderen Schulen Unterricht nur an einem Tag oder nur an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in einer Woche erteilt wird, nehmen sie an nur einem Coronaselbsttest teil.
 
12. Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann zulassen, dass anstatt von Coronaselbsttests für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, die sich nicht selbst testen können, ein solcher Test am Tag des Schulbesuchs oder am Vortag unter elterlicher Aufsicht stattfindet. In diesem Fall müssen die Eltern als Voraussetzung für die Teilnahme ihres Kindes am Unterricht schriftlich versichern, dass das Testergebnis negativ war.

13. Das Datum der Selbtstests, die getesteten Personen und die Testergebnisse werden von der Schule erfasst und dokumentiert. Sie werden nicht an Dritte übermittelt und nach 14 Tagen vernichtet. Diese ausdrückliche Regelung in der Coronabetreuungsverordnung trägt den Belangen des Datenschutzes Rechnung.

14. Die Schulleiterinnen und Schulleiter weisen Personen mit positivem Testergebnis auf ihre Rechtspflichten zum Umgang mit einem positiven Coronaselbsttest hin (siehe dazu § 13 Coronatest- und Quarantäneverordnung) und informieren das Gesundheitsamt (siehe dazu Nr. 16). Die betroffene Person muss von der Teilnahme am (Präsenz-)Schulbetrieb bzw. der Notbetreuung ausgeschlossen werden. Sie muss sich in der Folge in einem Testzentrum oder bei der Hausärztin oder dem Hausarzt unverzüglich einem PCR-Test unterziehen und kann erst nach Vorlage eines negativen Ergebnisses wieder am Schulbetrieb teilnehmen.

15. Die Schule gewährleistet – soweit erforderlich - die Aufsicht über die in der Schule positiv getesteten Schülerinnen und Schüler, bis die Eltern sie dort abholen oder von einer beauftragten Person abholen lassen.
 
16. Bei einer positiven Corona-Testung in der Schule muss eine Meldung an das zuständige Gesundheitsamt erfolgen. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat jetzt ausdrücklich klargestellt, dass diese Pflicht aus § 6 in Verbindung mit § 8 Abs. 1 Nr. 7 Infektionsschutzgesetz abzuleiten ist. Im Übrigen sollte in der besonders belastenden Anlaufzeit die Testung der Lehrerinnen und Lehrer nicht durch die Ausstellung von sog. Arbeitgeberbescheinigungen über negative Selbsttestungen belastet werden. Da es sich dabei aber um ein attraktives Angebot für alle an Schulen Beschäftigten handelt, sollen hierfür zeitnah die Voraussetzungen geschaffen werden.
(Quelle: MSB)


Elternsprechtag am 20.04.2021

Schulbetrieb in der Woche vom 12.04.-16.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bestimmt haben Sie es bereits aus der Presse erfahren, dass in der Woche nach den Osterferien der Schulbetrieb wieder weitgehend auf Distanzlernen umgestellt wird.


Hier die Infos in aller Kürze:

Nur Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr ihren Abschluss machen werden, erhalten ein Unterrichtsangebot in Präsenz in der Woche nach den Osterferien. 
Am Montag den 12.04.2021 kommen nur die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr die Schule verlassen werden in die Schule und werden dort von ihren Klassenleitungen von 08:15 bis 12:00 oder 13:00 Uhr unterrichtet.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler lernen in der Woche nach den Osterferien auf Distanz - es sei denn, die Eltern stellen einen Antrag auf Teilnahme an der Pädagogischen Betreuung von 08:00 - 12:00 Uhr.  Wenn Sie die Teilnahme an der Pädagogischen Betreuung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Klassenleitung oder das Sekretariat.
 
Am Standort Gelsenkirchen werden am Montag den 12.04.2021 keine Schulbusse in der Primarstufe fahren. So kurzfristig bekommen wir die Pläne nicht umgestellt. Sollte Ihr Kind an diesem Tag betreut werden müssen, müssen Sie sich bitte selbst um den Transport kümmern.
 
Ab sofort gilt für alle Schülerinnen und Schüler eine Testpflicht. Wer nicht 2 Mal pro Woche am Selbsttest in der Schule teilnimmt oder das negative Ergebnis eines Bürgertests vorlegt, darf nicht in den Präsenzunterricht sondern erhält ausschließlich Distanzunterricht.

Ich hoffe, dass wir bald wieder in einen geregelten Schulbetreib zurückkehren können.
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße

Natascha Stahl-Morabito
(Schulleitung)

Corona Selbsttests bei Schülerinnen und Schülern


Auf der Internetseite des Schulministeriums - Rubrik Selbsttests - finden Sie das Widerspruchsformular auf weiteren Sprachen.


https://www.schulministerium.nrw/selbsttests



Collagen zur aktuellen Challenge der Woche

Schnee in Gelsenkirchen und Bottrop

Liebe Elten, liebe Erziehungsberechtigte,
sollten Sie entscheiden, dass der Schulweg für Ihr Kind wegen der Wetterlage nicht zumutbar ist, bitten wir Sie darum, die Schule und ggf. LogoBus zu informieren. Wir machen uns Sorgen, wenn Kinder morgens ohne Erklärung fehlen.

Schritte Challenge in KW 6

In der Woche vom 08.02.-14.02.2021 werden Schritte gezählt. Macht alle fleißig mit!


Mobbing per Handy

  • Dummy
Gemeinsam gegen Cybermobbing
Mit dem QR-Code oder unter https://padlet.com/wiljan/8xq3i14on9l8790q
gelangst du zu einem Padlet. Schau mal rein!


Lernen auf Distanz bis 12.02.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien entnehmen konnten, wird das Lernen auf Distanz bis mindestens zum 12.02.2021 verlängert. In dieser Zeit findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt.

Weiterhin bieten wir eine Betreuung für die Lernenden an, die nicht zu Hause betreut werden können.

Sollten Sie Interesse daran haben, dass Ihr Kind in der Schule am Distanzlernen teilnimmt, müssen Sie Ihr Kind hierfür anmelden, nehmen Sie dazu bitte Kontakt zur Klassenleitung oder zum Sekretariat auf.

Mit freundlichen Grüßen

N. Stahl-Morabito


Frau Petzolt geht in den Ruhestand

Nach über 40 Jahren im Schuldienst verabschiedet sich Frau Petzolt in den wohlverdienten Ruhestand.


Pädagogischer Ganztag am 23.03.2021

Am 23.03.2021 findet ein pädagogischer Ganztag statt. An  diesem Tag wird es weder Präsenz- noch Distanzunterricht geben und auch keine Betreuung.


Pädagogischer Ganztag am 01.02.2021 - ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen Lage wurde der Termin abgesagt.




Spende für den Förderverein

  • Dummy
  • Dummy
  • Dummy
Am14.01.2021 haben Jasmin Böhm (Vorsitzende des Fördervereins) und Natascha Stahl-Morabito (Schulleiterin) die großzügige Spende des SV Preußen Sutum für unseren Förderverein stellvertretend durch Julia Bogdanski erhalten. Die Damenmannschaft des hiesigen Fußballvereins hat den Lockdown dazu genutzt, um einen Spendenlauf zu initiieren, dabei Geld für gemeinnützige Zwecke zu sammeln und sich fit zu halten in der erzwungenen Sportpause. Mit Insgesamt 1720 gelaufenen km im gesamten Monat Dezember haben die Damen und Trainer die wahnsinnige Summe von 1640€ sammeln können. Den gesamten Erlös haben sie dem Förderverein unserer Schule gespendet.
Wir bedanken uns rechtherzlich für die großzügige Spende und versichern, dass das gesamte Geld für Schülerzwecke eingesetzt wird.
Außerdem sprechen wir unseren Respekt für die tolle Laufleistung aus!

Auch im Namen der Schülerinnen und Schüler - DANKE und GLÜCKAUF an den SV Preußen Sutum, seine Damenmannschaft und allen netten Spenderinnen und Spendern!


Schulbetrieb ab Montag, 11.01.2021


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie haben bestimmt schon aus den Medien erfahren, dass es zu erneuten Änderungen im Schulbetrieb kommt:

· Für alle Schülerinnen und Schüler ist die Präsenzpflicht vom 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 aufgehoben und es findet Lernen auf Distanz statt. Bitte bedenken Sie , dass dies verpflichtender Unterricht ist und im vollen Umfang in die Leistungsbewertung einfließt.

· Für Schülerinnen und Schüler von Klasse 1 bis 6 gibt es aber die Möglichkeit, dass Eltern eine Notbetreuung für ihre Kinder in Anspruch nehmen. Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, teilen Sie uns dies bitte spätestens bis zum 08.01.2021 um 09.00 Uhr per Mail oder telefonisch zu den Bürozeiten mit.



Mit freundlichem Gruß

N. Stahl und U. Petzolt

Änderungen im Schulbetrieb ab 14.12.2020


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie haben es bestimmt schon aus den Medien erfahren, dass es zu Änderungen im Schulbetrieb kommt:

· Alle Schüler ab Klasse 8 haben ab Montag den 14.12.2020 Lernen auf Distanz und kommen nicht zum Präsenzunterricht. Bitte bedenken Sie , dass dies verpflichtender Unterricht ist und im vollen Umfang in die Leistungsbewertung einfließt.

· Für Schüler von Klasse 1 bis 7 entscheiden die Eltern, ob ihre Kinder auf Distanz lernen oder im Präsenzunterricht. Wenn Eltern wollen, dass ihr Kind auf Distanz lernt, teilen sie dies der Schule kurz und formlos schriftlich mit (Mail reicht). Ein Wechsel ist nicht möglich. Bitte teilen Sie uns oder den Klassenleitung möglichst schnell mit, ob ihr Kind in die Schule kommt oder daheim auf Distanz lernt.

· Am 21. und 22. Dezember bleiben beide Standorte der Schule geschlossen, da wir keine Anträge für Notbetreuung hatten.

· Am 07. und 08. Januar findet kein Unterricht statt, es gibt aber die Möglichkeit, dass Eltern eine Notbetreuung in Anspruch nehmen (nur Kinder von Klasse 1 bis 6). Wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, teilen Sie uns dies bitte spätestens bis zum 16.12.2020 mit.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine schöne und gesunde Weihnachtszeit.

Mit freundlichem Gruß

N. Stahl und U. Petzolt




Spendenlauf

Wir, die Damenmannschaft vom SV Preußen Sutum, möchten auf unsere geplante gemeinnützige Aktion aufmerksam machen.
Wir nutzen die coronabedingte fußballfreie Zeit, um einen Spendenlauf zu initiieren und uns gleichzeitig fit zu halten.
Dazu wollen wir vom 01.12.2020 bis zum 31.12.2020 quer durchs Ruhrgebiet joggen und jeden gelaufenen Kilometer mit einer kleinen Geldspende honorieren. Wir suchen uns individuell Sponsoren - das können Eltern, Großeltern, Freunde oder Sympathisanten sein. Jeder Sponsor kann einen Betrag pro Kilometer einer oder aller Spielerinnen oder einen Pauschalbetrag spenden.
Das Geld übergeben wir dann nach Ablauf der Aktion an den Förderverein der städtischen Förderschule an der Bergmannsglückstraße und unterstützen somit Kinder und Jugendliche direkt vor Ort in Gelsenkirchen. Wir garantieren, dass das Geld zu 100% beim Förderverein und bei den Kindern und Jugendlichen ankommt, da es sich dabei um den Arbeitsplatz von einer unserer Spielerinnen handelt.
Natürlich profitieren auch wir davon, denn jeder gelaufene km hält uns fit, damit wir hoffentlich bald an die erfolgreich absolvierten Spiele der Hinrunde anknüpfen können und fit in die After-Corona-Spiele starten können.

Falls ihr euch beteiligen und spenden möchtet, wendet euch an Clemens Camillus (Trainer) oder Julia Bogdanski (Spielerin).
Wir sind um jede Spende dankbar! 

#laufenfürdengutenzweck #sutumermädels #blaugelb #charity #spendenlauf #fördervereinschuleanderbergmannsglückstraße


Notbetreuung - vorgezogene Weihnachtsferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium hat beschlossen, dass in diesem Jahr der Unterricht vor Weihnachten eher endet als geplant.

Am 21. und 22. Dezember 2020 wird deswegen kein Unterricht stattfinden.

Sollten Sie für Ihr Kind (Klasse 1-6) für diese beiden Tage eine Notbetreuung benötigen, besprechen Sie dies bitte schnellstmöglich mit der Klassenleitung. 

Sie können hier das nötige Formular herunterladen.

SEP im Lernen auf Distanz - 20.11.2020

Die Klasse der Schuleingangsphase des Standortes in Gelsenkirchen ist aufgrund eines Coronafalls im Lernen auf Distanz.


In Corona-Zeiten

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

sollte es rund um die Corona Pandemie erforderlich sein, erreichen Sie die Schulleitung in dringenden fällen auch unter: 0209-6384-16700


Standort Gelsenkirchen öffnet am Donnerstag, den 12.11.2020

Am morgigen Donnerstag können wir den Unterricht wieder aufnehmen.


Standort Gelsenkirchen auch am Mittwoch, 11.11.2020, geschlossen

Der Standort Gelsenkirchen bleibt auch Mittwoch noch geschlossen.

Aufgrund einer Störung des Internetproviders kommt diese Information heute leider sehr spät. Wir bitten dies zu entschuldigen.


Standort Gelsenkirchen auch am Dienstag, 10.11.2020, geschlossen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Standort Gelsenkirchen muss noch mindestens am Dienstag den 10.11.2020 geschlossen bleiben. Sie werden telefonisch informiert, wenn abzusehen ist, dass Ihr Kind wieder zur Schule kommen darf.
Mit freundlichem Gruß
Das Schulleitungsteam N. Stahl und U. Petzolt

Standort Gelsenkirchen am Montag den 09.11.2020 geschlossen

Leider müssen wir wegen eines Coronafalls am Montag den 09.11.2020 den Standort Gelsenkirchen schließen. Wir klären möglichst schnell, welche Lehrerinnen und Lehrer wie lange in Quarantäne bleiben müssen und informieren Sie schnellstmöglich, wann wir wieder unterrichten dürfen. Die Familien, deren Kinder in Quarantäne müssen, wurden bereits telefonisch informiert.
Das Büro ist an diesem Tag nicht besetzt. Sie erreichen die Schule unter:
0209/638416700


Herzlichen Dank an unsere großzügigen Sponsoren und Helfer

Am 08.09.2020 konnten wir auf der Sportanlage Lüttinghof in Gelsenkirchen unser Sportfest TRIXITT feiern.

Wir sagen herzlichen Dank an alle, die uns im Vorfeld geholfen haben dies zu organisieren.

Ein besonderes Dankeschön geht auch an unsere großzügigen Sponsoren, die uns diesen wunderschönen Tag durch ihre Unterstützung ermöglicht haben:

• Die Firma Dangerous Goods / GHS in Düsseldorf
• Die Sparkasse in Bottrop
• Der Förderverein der Schule an der Bergmannsglückstraße

  • Dummy

Maskenpflicht im Unterricht

Am Montag den 26.10.2020 starten wir nach den Herbstferien wieder in eine neue Schulwoche.

Leider steigen gerade überall die Infektionszahlen mit Covid 19, so dass das Schulministerium beschlossen hat, dass wir in der Schule wieder eine Maskenpflicht haben.

Ab Montag den 26.10.2020 gilt:

Ab Klasse 5 tragen alle Schülerinnen und Schüler, deren Lehrkräfte und alle sonst in der Schule tätigen Personen in der Schule immer eine Mund-Nasen-Bedeckung.

In den Klassen 1-4 tragen die Schülerinnen und Schüler außerhalb des Klassenraums immer eine Mund-Nasen-Bedeckung. Die Lehrkräfte in den Klassen 1-4 tragen die Mund-Nasen-Bedeckung im Klassenraum, wenn sie den Abstand von 1,5 Metern nicht einhalten können.

Da wir sehr häufig lüften müssen, wird es in den Klassen wahrscheinlich etwas kälter werden als sonst. Bitte an entsprechende Kleidung denken.

Es ist für uns alle hart, aber zusammen schaffen wir das!

Herzliche Grüße

N. Stahl und U.Petzolt

Handlungsempfehlung bei Erkrankung

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hier finden Sie eine Handlungsempfehlung des MSB für das Vorgehen, wenn Ihr Kind Krankheitssymptome zeigen sollte.   

Einschulung

Wir begrüßen die frisch eingeschulten Kinder und natürlich alle unsere Schülerinnen und Schüler. 
  • Dummy

Aktuelle Newsletter zum Schulstart

Ostergruß

  • Dummy

Wir begrüßen unsere neue Schulsozialarbeiterin

Liebe Eltern, liebe Schüler,

mein Name ist Sinja Koch und seit dem 1. März 2020 bin ich als Schulsozialarbeiterin an der Schule an der Bergmannsglückstraße tätig.

Meine Aufgaben beinhalten:
Beratung und Unterstützung für SchülerInnen, Eltern und Lehrer
Ansprechpartner für soziale und individuelle Probleme der SchülerInnen
Ansprechpartner und Unterstützung für Eltern bei:
-Anträgen zum Bildungs- und Teilhabepaket
-Erziehungsfragen
-Kontaktaufnahme zu Beratungsinstitutionen bzw. zu anderen Fachstellen
Durchführung von präventiven Angeboten und Projekten
Krisenintervention und Konfliktvermittlung.

Ein Gespräch mit mir ist freiwillig.
Meine Tätigkeit unterliegt der Schweigepflicht!
Gespräche werden immer vertraulich behandelt und nur nach Einwilligung mittels einer Schweigepflichtsentbindung an Dritte weitergegeben.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

TRIXITT 2020

  • Dummy
Die ersten Spenden sind da! Wir danken der Stadtsparkasse Bottrop und der Firma Dangerous Goods/GHS !
  • Dummy


Wie schon 2018 wollen wir auch 2020, statt den klassischen Bundesjugendspielen oder einem Sport – Spiele – Fest, das mega erfolgreiche Schulsportevent von TRIXITT durchführen lassen.
Gleichzeitig haben wir das Glück, eine feste Kooperation mit TRIXITT eingehen zu können, was für uns eine Erleichterung und Optimierung in der Planung bedeutet.

Unsere Schüler konnten beim letzten Schulsportevent aus sportlicher und sozialer Sicht über ihre häufig wahrgenommenen Grenzen hinausgehen und unheimlich viel leisten. Besonders positiv hat sich die Begleitung durch die Teamer ausgewirkt, die sich eben mal nicht wie Lehrer anhören, sondern deutlich motivierender agieren können.

Aber auch für unser Kollegium und deren Sicht auf und Beziehung zu Schülern war der Tag wirklich richtig schön.

Beim ersten Mal konnte der Förderverein zur Finanzierung gewonnen werden. Dies ist nicht mehr möglich, da einfach kein Geld da ist.
Daher versuchen wir verschiedene Möglichkeiten des Spendensammelns in der Schule zu etablieren, was aber an unseren finanziell nicht allzu starken Standorten ein hartes Stück Arbeit werden wird.

Wir führen im Frühjahr einen Spendenlauf durch; versuchen verschiedene kleinere Projekte, welche gleichzeitig Klimaschutzdienlich sein sollen, durchzuführen.

Wir hoffen ganz fest, dass wir verschiedene Firmen motivieren können, oder es Firmen und Einrichtungen gibt, die sich berufen fühlen, unsere Schüler zu unterstützen!

Um den Erfolg aller, an der Mühe beteiligten, Schüler, Kollegen, Einrichtungen oder gar Firmen, sichtbar zu machen, haben wir nun ein Spendenbarometer in unserem Foyer platziert.


  • Dummy

05.07.2019 14:00 - 18:00 Uhr Schuljubiläum

Wir werden 30 und laden herzlich zum Schuljubiläum ein.
Bildrechte: Schule an der Bergmannsglückstraße